Rechtsform einer Unternehmensgründung

Eine der ersten Fragen einer Selbstständigkeit ist die Frage nach der Rechtsform des eigenen Unternehmens. Die Frage nach der sinnvollen Rechtsform kann besser geklärt werden, wenn Sie sich über mögliche Umsatzziele Ihres Unternehmens bereits in der Gründungsphase klar sind. Allerdings können Sie natürlich bei einem kontinuierlich wachsenden Unternehmen auch später die Rechtsform dem aktuellen Umsatz anpassen.

Grundsätzlich gibt es zu dem Thema viele Infos im Internet wie auch in Buchform. Daher möchte ich nicht selber auf das Thema ausgiebig eingehen. Nur eine Warnung möchte ich anbringen: Achten Sie darauf, wenn Sie mit Anderen gründen, dass Sie nicht in die Falle automatische Gründung einer GbR rutschen! Falls dies nicht Ihr ausdrückliches Ziel ist. Alleine die Verwendung eines einheitlichen Firmennamens von mehreren Personen nach Außen reicht m.E. zur rechtlich formalen Gründung einer GbR aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.